Endlich wieder ein Chorwochenende

 Lange haben wir darauf hingefiebert und gebangt, doch dann war es endlich soweit:

Nachdem wir im letzten Jahr unser Chor-Wochenende coronabedingt ausfallen lassen mussten, hieß es am Freitag, den 29. Oktober 2021 endlich: los geht’s nach Neuendettelsau in die Tagungsstätte | MissionEineWelt zum Chor-Wochenende. Entsprechend des Hygienekonzepts des Hauses wurde im Vorfeld der Tagesablauf mit ausreichend Lüftungspausen erstellt, eine Liederauswahl getroffen, Essens- und Zimmerplanung für alle Sängerinnen und Sänger organisiert und sogar eine Probeneinheit in der St. Laurentius Kirche arrangiert.

Ein ganzes Wochenende lang haben wir intensiv geprobt und unsere Stimmen gefordert, aber auch der Spaß und das Miteinander sind natürlich nicht zu kurz gekommen.

Wir fühlen uns jetzt bestens gerüstet für die Auftritte in der nun schon bald ins Haus stehenden Adventszeit und freuen uns sehr wieder vor Publikum auftreten zu können.

Zweite Runde für den Familiennachmittag! Und ein Kinderprojektchor...

Nach dem Familiennachmittag ist vor dem Familiennachmittag - und diesmal gibt's noch einen Projektchor dazu! Während sich REChord und Eibacher Sonntagschor sich auf die unvermeidbare Weihnachtssaison vorbereiten, geht der Familiennachmittag der ECG in die zweite Runde, mit einem angeschlossenen Kinderprojektchor.

Wenn ihr Leser also Kinder seid und gern singt, oder Eltern und Eure Kinder gern mal für ein paar Stunden loswerden wollt, das ist genau das Richtige für Euch! Infos auf nebenstehendem Flyer, das Team freut sich auf Euch!

 

 

 

 

 

 

 

Erster Familiennachmittag der ECG - bei strahlendem Sonnenschein!

Mit dem ECG typischen Feingefühl haben wir uns für den Familiennachmittag den einzigen Tag der Woche mit strahlender Sonne ausgesucht. Damit waren fantastische Grundbedingungen für den Nachmittag gegeben – das Programm mit den Kindern konnte wie geplant draußen stattfinden, und wer um 15 Uhr rund um St. Walburga unterwegs war, konnte vor lauter enthusiastischem Kindersingen die Glocken gar nicht mehr hören.

Mit Johnny, dem motivierten Pony, haben wir uns mit den Erwachsenen warmgesungen, dann ging es in den Pfarrgarten für ein Lagerfeuerlied mit knickenden, krachenden und knisternden Flammen (genau in der Reihenfolge, nicht anders) und eine Runde singen über die Lieblingstiere jedes Kindes.

In der Kaffeepause wurden eifrig und seifrig Seifenblasen hergestellt, Wettrennen gerannt und Verstecken gespielt, bevor dann zum Schluss den Erwachsenen gezeigt wurde, wie toll die Flammen sausen und brausen und welche spannenden Tiere sich jedes Kind ausgesucht hat. Auch die Erwachsenen waren nicht untätig und bekamen großes Lob von den Kindern für das Vorsingen der zwei Stücke, die sie geübt haben.

Jetzt geht es für das Kinder- und Jugendteam erstmal in die Sommerpause; vielen Dank an dieser Stelle an alle, die den Nachmittag möglich gemacht haben und mit viel Spaß dabei waren! Bleibt gespannt, wie es weitergeht – wir haben uns über das große Interesse an einem regelmäßigen Angebot oder Projektchor gefreut und werden Euch auf dem Laufenden halten.

Keine Veranstaltungen gefunden

Auf Grund der aktuellen Lage finden unsere Proben überwiegend online statt.

Wir freuen uns dennoch immer über neue Mitglieder, die bei uns schnuppern möchten.

Bei Interesse einfach unter „Kontakt“ schreiben. Wir melden uns bei euch.

Text Size

Die Eibacher Chorgemeinschaft wird vom Bayerischen vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt.

Copyright © ESC 2017. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutzerklärung